kosecom Marketing Agentur, Logo

Veröffentlichen Sie Ihre Blog-Beiträge selbst auf WordPress – Eine Anleitung in drei Schritten

Veröffentlichen Sie Ihre Blog-Beiträge selbst auf WordPress - Eine Anleitung in drei Schritten

1. Schritt: Erstellen Sie Ihren Beitrag

Bevor Sie Ihren Beitrag veröffentlichen können, müssen Sie ihn natürlich erst einmal erstellen. WordPress bietet Ihnen hierfür eine benutzerfreundliche Schreiboberfläche, in der Sie Text, Bilder und Videos einfügen können. Um einen neuen Beitrag zu erstellen, gehen Sie zu „Beiträge“ > „Beitrag hinzufügen“ in Ihrem WordPress-Dashboard. Geben Sie Ihrem Beitrag einen Titel und fügen Sie Ihren Text ein. Vergessen Sie nicht, Ihren Beitrag in der richtigen Kategorie zu veröffentlichen und gegebenenfalls Schlagworte hinzuzufügen.

2. Schritt: Veröffentlichen Sie Ihren Beitrag

Sobald Ihr Beitrag erstellt ist, können Sie ihn veröffentlichen. Auf der rechten Seite Ihres Schreibbereichs finden Sie die Option „Veröffentlichen“. Klicken Sie darauf und wählen Sie „Jetzt veröffentlichen“. Der Beitrag wird nun auf Ihrer Website angezeigt und ist für alle Besucher sichtbar.

3. Schritt: Verbreiten Sie Ihren Beitrag

Jetzt wo Ihr Beitrag veröffentlicht ist, sollten Sie ihn auch bewerben. Teilen Sie den Link auf sozialen Netzwerken, versenden Sie eine E-Mail an Ihre Abonnenten und fügen Sie den Link zu Ihrer Signatur in E-Mails hinzu. Verbreiten Sie Ihren Beitrag und bringen Sie ihn so potenziellen Lesern näher.
Wollen Sie mehr Traffic auf Ihrer Website? Lassen Sie uns Ihre Marketing-Strategie optimieren. Kontaktieren Sie uns jetzt und erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Blog-Beiträge.

3 Kommentare zu „Veröffentlichen Sie Ihre Blog-Beiträge selbst auf WordPress – Eine Anleitung in drei Schritten“

  1. Positiv: Preis-Leistungs-Verhältnis, Professionalität, Qualität

    Ich bin mittlerweile bereits zwei Jahre bei kosecom Marketing und der Mastermind Gruppe und kann von meiner Seite Ahmet Köse und sein Team uneingeschränkt weiterempfehlen.
    Wer sich als Agentur oder Selbstständiger in puncto Mindset, Portionierung und Vermarktung auf die nächste Stufe bringen möchte, ist hier richtig.

  2. Endlich jemand, der auch die ethischen Aspekte im Marketing anspricht! Dein Abschnitt über verantwortungsvolles Marketing hat mir wirklich aus der Seele gesprochen. Mehr davon, bitte!

  3. Das Team hat unsere Marke auf ein neues Level gehoben. Die Ergebnisse sprechen für sich. Eine klare Empfehlung für jeden, der sein Marketing ernst nimmt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner